PDF Drucken E-Mail

Lüftungsreinigung

Gute Gründe für saubere Lüftungssysteme

  • Hygiene
  • Sicherheit / Brandschutz
  • Wirtschaftlichkeit
  • Gesetzliche Auflagen / Verordnungen

Gesetzliche Vorschriften:

Es gibt ausreichende Gründe und Vorschriften, Lüftungssysteme in regelmäßigen Abständen zu inspizieren und zu reinigen! Ferner sind in fast allen Betriebsanlagengenehmigungen Auflagen integriert, in denen eine periodische Kontrolle und gegebenenfalls eine Reinigung vorgeschrieben ist.

Die Grundlage für gezielte Lüftungssystemreinigungen sind mit der ÖNORM H 6021 geschaffen.

Darin sind die Kontrollintervalle bei lüftungstechnischen Anlagen fixiert sowie Reinhaltung, Reinigung und Reinigungsmethoden beschrieben.

Arbeitsstättenverordnung vom 01.01.1999, Bundesgesetzblatt Nr. 368 vom 13.10.1998, § 27 Abs. 8:

Klima- und Lüftungsanlagen sind regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf zu reinigen.
 

Reinigung:

Abhängig von der Art und dem Umfang der Verunreinigung sowie von Dimension und der Bauart derLüftungskanäle/-rohre werden unterschiedliche Reinigungstechnologien eingesetzt:


Spezielle Bürstensysteme, Roboter und eine mobile Absauganlage mit Hochleistungsfiltern, Reinigung mit Chemie, manuelle Reinigung oder eine Kombination daraus.

Während der Reinigung werden mittels einer Digital- oder Videokamera Aufzeichnungen erstellt, die den Zustand vorher und nachher dokumentieren.
 

Entsorgung:

Alle bei der Reinigung anfallenden Stäube und Fette werden nach Abschluss der Arbeiten von uns fachgerecht entsorgt. Die Dokumentation erfolgt mit Hilfe entsprechender Entsorgungsnachweise.

Wir entsorgen Sauber Und Sicher.

Vorher / Nacher